Lets take it easy in down under

sponsored links


Fidjis!

Allgemein — posted_by nille @ 03:03
Ein bischen was ueber die Fidjis.. read_more

Noch eine Woche bis Thailand!

Allgemein — posted_by nille @ 02:40
Letztes mal habe ich von den Abenteuern im Outback erzeahlt, soviel neues gibt es diesmal nicht! Habt also keine Angst, denn diesmal ist es kein langer Text. read_more

Katastrophen Cairns

Allgemein — posted_by paul @ 06:39

Hi, ich bins mal wieder. Wir sind vor ca. 10 Tagen oder so von der Cattle Station wieder zurueck nach Cairns gefahren weil die arbeit zu ende war.

Naja lest selbst was danach passiert ist....

 read_more

Das Outback!

Allgemein — posted_by nille @ 08:18
Es ist einiges passiert, wir haben ein paar aufregende Geschichten auf Lager.. read_more

Die Reise geht weiter !

Allgemein — posted_by nille @ 06:11

Hey Leute, es gibt mal wieder Neuigkeiten von Berit , Niklas und Mir. Wir haben eine wunderschoene Zeit auf Tasmanien verbracht und sind jetzt vorleaufig fertig mit arbeiten..

Das wird ein langer Text..

 read_more

Auf ins Nirgendwo

Allgemein — posted_by paul @ 06:42

Hi, ich bins mal wieder. Werde mich kurz fassen weil wir noch einige Dinge vorbereiten muessen, bevor auf eine 1300km Tour durchs Outback gehen.

Also, wir sind seit 3 Tagen in Cairns und haben die ganze zeit vergeblich nach neuer Arbeit gesucht weil wir alle fast pleite sind. Heute waren wir erfolgreich, wir werden in einer Stunde zu einer Rinder Farm knapp hinter der Queensland Grenze fahren. Und dort ungefaehr einen Monat arbeiten als Rinder Treiber :D Wird hart aber aufjedenfall interessant, die Rinder werden mit Hubschraubern, Motorbikes und Pik Ups durch die Gegend getrieben. Die Fahrt dorthin wird schon spannend werden, 600 von den 1300km sind Dirt Road (also ne unbefestigte Strasse quer durchs Outback, hoffentlich macht das Auto das mit. Die farm ist ungefaehr 300km von dem naechsten kleinen Dorf entfernt. D.h. ihr werdet von Tobi und mir ne laengere Zeit nichts mehr hoeren. Wir werden wohl so 4-6 Wochen dort arbeiten, kommt drauf an wie es uns gefaellt.

So das wars auch erstmal wieder von uns, haben nicht viel Zeit und muessen noch Vorraete kaufen und das Auto einmal kurz durch checken. ALso cya in 4-6 Wochen, das wird mal ne richtig gute Erfahrung werden :D


Lebenszeichen aus Brisbane

Allgemein — posted_by paul @ 11:04

Moin moin,

endlich mal wieder ein Bericht von uns (Paul und Tobi) aus Brisbane. Es hat sich einiges getan. Gutes am anfang, aber in letzter Zeit hat es sich zum schlechten bei mir gewendet. Ich fange am besten am Anfang an. 

 read_more

Die Gemeinschaft geht getrennte Wege

Allgemein — posted_by nille @ 05:52

Hey Leute!

Es ist mal wieder alle hoechtse Zeit fuer einen neuen Bericht, es ist nicht viel aber ein bischen was passiert..

 read_more

Weihnachten und Sylvester

Allgemein — posted_by nille @ 05:07

Hallo Leute!

Aufgrund von verschiedenen Anfragen habe ich mich entschlossen einen weiteren Artikel im manier des vorherigen Textes ins Internet zu setzen.  Ich weiss, dass Ihr schon mit vollem Interesse dieser Einfuehrung folgt und so schnell wie moeglich "Neues" von uns erfahren wollt. Gerede hin oder her , klicken sie einfach auf weiter.

 read_more

Fruitpicking und Brisbane

Allgemein — posted_by nille @ 03:42

In diesem Beitrag koennen die Leser mehr ueber die vier Kieler in Australien erfahren. Es wird fortgesetzt und zusammengefasst, was genau nach dem letztem Fruit  - Picking passiert ist, und wo sich die Gruppe derzeitig aufhealt. Wenn Sie interesse haben, dann klicken sie auf weiter....

 read_more

Das triste Alltagsleben

Allgemein — posted_by nille @ 07:12

Hi Leute

Wir sind jetzt mittlerweile ueber 10 Tage auf der Stonefruit - Farm in Stanthope und der Job den ich im Packhaus habe ist relativ eintoenig.  Das Prinzip ist einfach: 10 Meadels sortieren die Fruechte nach Groesse, dann landen sie bei mir und ich muss sie ordentlich aufeinanderstapeln. Desweiteren liegt in meinen Aufgabenbereich, Sticker drucken, Kartons bekleben, Kartons zusammenbasteln, und Kartons entsorgen. Ich bin jetzt ein richtiger Kartonliebhaber geworden.. haha.

Die Farmer sind uebrigens unglaublich nett, mit den Farmern meine ich John Patters und seine Frau Julie. John Patters ist ein sehr lustiger Zeitgenosse den man eigentlich nur zu einem Viertel versteht weil er einen sehr "strangen" Akzent hat. John Patters sieht aus wie ein typischer Farmer, Cowboy - Hut , Sonnenbrille, Shorts und ein wettergegerbtes Gesicht (oder alkoholgegerbt ? :) ). Na jedenfalls liebt Johne es bei der Arbeit zu singen und zu pfeifen, doch was er am liebsten mag ist mit einem von seinem 3 Quads herumzufahren und mit seinen Waffen auf Fruchtscheadlinge zu schiessen, unter der Kategorie Fruchtscheadlinge landen : Wildschweine, Voegel, Fledermeause und sonstiges Getier (solange es keine Bagpacker sind). Seine Lieblingswaffe ist natuerlich die Pump - Action - Shotgun, denn die macht am meisten Wums! Ich durfte uebrigens auch mit ihm auf die Jagd gehen und schiessen. Ich wollte schon immer mal mit einer Pumpgun schiessen und ich kann nur eines sagen, der Rueckschlag ist wirklich enorm.

Mein Geburtstag wurde uebrigens nicht sehr dolle gefeiert, weil wir alle ziemlich kaputt von der Arbeit waren, aber ich habe immerhin einen Kuchen von Farmer John und Frau bekommen :) .

Gestern hatten wir ein Barbecue , natuerlich von John gesponsert, es war sehr spassig, es gab jede menge Fleisch, Bier und diverse Salate und Wuerstchen. Die Wuerstchen waren allerdings nicht sehr lecker, denn Australier lieben es die Wuerstchen solange zu Grillen, bis eine Schwarze Kruste auf diesen vorhanden ist. Das Barbecue verlief friedlich, es wurde viel gelacht und getrunken, und der betrunkenste von allen war natuerlich Farmer John!!

Heute haben wir erfahren das die Tage auf der Farm gezeahlt sind. Morgen ist der letzte Arbeitstag von mir, Niklas und Berit. Unser Plan sieht entweder so aus , dass wir uns noch mehr arbeit suchen, oder wir fahren Richtung Brisbane und Fraser Island um dort Silvester und Weihnachten zu feiern.

So liebe Leute das wars erst einmal von mir, ich hoffe ihr habt viel Spass an dem Blog

Gruesse an alle

Nils


Fruitpicking in Stanthorpe

Allgemein — posted_by paul @ 05:36

Moin moin, wir haben jetzt endlich einen Job. Wir arbeiten alle auf einer Farm in der naehe (50km) von Stanthorpe und pfluecken dort Stonefruits (Nektarinen und Pfirsiche). Heute hatten wir unseren ersten Arbeitstag: Tobi und ich haben die Fruechte geplfueckt, die anderen haben im Packing Sheet die Fruechte sortiert und verpackt. So genau weiss ich das noch nicht was die machen, wir hatten frueher Feierabend. Verdienen tun wir 16,25$ in der Stunde und werden hier mindesten bis Weihnachten bleiben. Die Leute sind alle total nett, wir haben sogar unseren eigenen Raum zum pennen bekommen, es gibt ne Gemeinschaftskueche/Wohnzimmer und wir muessen dafuer nichts bezahlen, das ist das beste daran. Achja, Stanthorpe liegt etwas weiter im Landesinneren und direkt hinter der Grenze von Queensland, hier gibt es sogar wieder eine andere Zeitzone: wir mussten unsere Uhren eine Stunde zurueck stellen.

Es gibt noch soviel zu erzaehlen, die anderen hatten zum Beispiel einen platten Reifen auf der Fahrt nach Stanthorpe und Nils und ich wurden glaube ich von einem Mechaniker uebern Tisch gezogen, aber einen genaueren Bericht mit Fotos werde ich spaeter (1-2 Wochen) schreiben. Hier kostet Internet schon 4$ die Stunde, das wird immer teurer je laendlicher es wird.

Cya

Cya


Sydney -> Blue Mountains -> Byron Bay

Allgemein — posted_by paul @ 03:16
Moin Moin, jetzt kommt endlich mal der naechste Eintrag wie haben einiges erlebt :-) Nils und Ich sind vor 3 Tagen mit Steffi (haben wir im Hostel kennengelernt) aus Sydney abgehaun mit dem Ziel die Ostkueste hinauf zu fahren. Wir sind sogar angekommen! Ein Glueck! read_more

Die Zeit wird reif fuer weitere Planungen

Allgemein — posted_by paul @ 09:01

Hey guys, whats up?

Also, wir hatten hier bis jetzt eine echt geile Zeit. Die anderen sind zu faul um was in den blog zu schreiben und pennen/faulenzen, deswegen uebernehmen ich das mal wieder. Wir sind jetzt schon den 5ten Tag in Sydney und viel getan in richtung Job hat sich noch nicht. Aber dafuer ganz viele andere interessante Dinge....

 Edit: Benutzt am besten Mozilla Firefox oder Netscape um auf dieser Seite zu surfen, mit den explorern ist funktioniert alles ganz normal und es ist nicht so verdammt langsam! P.s. Hab jetzt mal ein neues Design eingestellt, die seite sollte jetzt auch mitm explorer normal laufen!

 read_more

Endlich down under nach ca. 40H

Allgemein — posted_by paul @ 05:28

Soo endlich angekommen, war ne harte aber auch sehr lustige reise. Ich selbst kam zu ca. 1 stunde schlaf, im flugzeug geht das einfach nicht klar. Bin jetzt seit ueber 48h auf den beinen und werde auch erst heute abend um 8 oder so pennen gehen, um in den Zeitrithmus zu kommen (es is gerade 1.30 mittags).

Fange ich mal am anfang an. Die Zugfahrt verlief ohne Probleme, in Frankfurt wurden die ersten klamotten im zug vergessen, wer und was, will und darf ich leider nicht sagen.  Dann hiess es erstmal einchecken und mal wieder warten....Nach ca. 9stunden flug ohne probleme und viel unterhaltung (Touchscreens an den ruecksitzen Beck's und Budweiser in rauen mengen) sind wir dann in Seoul angekommen und auf dem Flughafen wimmelte es nur so von kleinen Koreaner/innen in Schuluniformen. WIr haben uns dann sofort aufgemacht zum naechsten raucherbereich: eine Art Glaskasten/kaefig. da drin fuehlt man sich irgendwie etwas wie im zoo, komische sache....dann hiess es mal wieder warten so ca. 6 stunden.

Naechste Etappe: Seoul-Sydney, Flugzeit mal wieder 9 stunden :( + verspaetung  ( das flugzeug wurde ordentlich durchgeruettelt und ist durch einige stuerme geflogen). Kurz vor ende hat Tobi's magen dann kapituliert. Das Essen war auch wirklich sehr schlecht entweder Chiiicken oder BiBibam: dazu gabs sogar ne anleitung wie man das essen muss....reis-komische pilze-scharfe sauce-soja sauce-spinat?oder algen?...keine ahnung. War aufjedenfall sehr fischig alles. 

 Dann ENDLICH landung in Sydney um halb 7 uhr Ortszeit, ne 3/4 stunde aufs gepaeck warten und dann..ohmann eine riesenmega schlange vor der Quarantine Kontrolle, die sich in alle richtungen ausbreitet und alle 5min 10cm. voranschritt. Irgendwann war das den Australiern dann zuviel  und wir haben denn "gruenen" stempel bekommen und konnten ohne etwaszu deklarieren durchgehen. Very nice, haetten wir bloss mehr kippen gekauft. 

Um 10 waren wir dann erst im hostel: forsetzung folgt von tobsen....

 


Suedkorea

Allgemein — posted_by tobsen @ 07:15

Moin Moin

 

sitzen grade in Suedkorea in einem internetcafe!

Es ist 14 uhr 16 ortszeit also circa 7 uhr bei euch !!

Werden in 5 std weiter nach Sydney fliegen....

 ㅇ댜ㅜ드ㅕㅇㅇㅇㅁ

In dem Sinne noch einen Schoenne Tag ....wir werden uns wieder melden wenn wir in australien sind!


S├╝dkorea

Allgemein — posted_by tobsen @ 14:31
Test Test Südkorea wird bestimmt witzig Test Test

Hallo, liebe Freunde, Verwandte und Besucher

Allgemein — posted_by paul @ 18:18

Herzlichen Willkommen in unserem Australien blog.

Hier werden wir euch informieren über alles was uns dort unten in den Sinn kommt. Abenteuer, Fotos, die ganze pallette....

Am 15.10 gehts los, erst mit dem Zug nach Frankfurt, dann mit dem Flugzeug nach Seoul und von dort aus weiter nach Sydney.

 Achja, vergesst bitte nicht zu unserer Abschiedsparty morgen bei mir zu kommen!

 

Schöne Grüße und nochn schönes wochenende :) 


Test123

Allgemein — posted_by bla @ 18:06
Test Test read_more

sponsored links